Pages

Samstag, 31. Dezember 2016

INTERIOR | Wohn-Neuheiten und Weihnachtsrückblick aus dem Wohnzimmer

Meine Güte, schon Ende Dezember und das neue Jahr steht schon in den Startlöchern. Was es uns wohl bringen mag? Ich bin gespannt! Aber bevor ich mir darüber Gedanken mache, möchte ich euch noch ein paar Bilder mit unserer Weihnachtsdeko zeigen, die dieses Jahr bei mir wirklich zu Kurz gekommen ist.


Irgendwie kam bei uns nicht so richtiges Weihnachtsgefühl auf und daher ist die Deko auch entsprechend "schmal" ausgefallen. Wir haben sogar auf einen Weihnachtsbaum verzichtet und ehrlich gesagt auch nichts vermisst. Manchmal ist das eben so.


Erinnert ihr euch noch daran, dass ich uns im letzten Jahr zu Weihnachten mit der Rekamiere und dem Kaminsims beschenkt habe? In diesem Jahr ist auch wieder mehr "Weiß" bei uns eingezogen. Durch das Besta Sideboard von Ikea habe ich jetzt endlich mehr Stauraum und eine neue Dekorationsfläche. Ich freue mich wie ein kleiner Wichtel darüber und probe gerade diverse Dekos durch. Macht ihr das auch? Die Deko einfach mal ein paar Tage stehen lassen, um zu sehen, wie es wirkt?


Jetzt habe ich die Weihnachtsdeko schon wieder weggeräumt und es sieht schon wieder anders aus. Aber ihr werdet in 2017 die Ecke bestimmt noch öfter zu sehen bekommen, versprochen!



Neu hinzu gekommen ist auch dieser kleine Beistelltisch von Zoeppritz. Ein nicht eingeplantes Schnäppchen, über das ich mich um so mehr freue! Ich finde, er ergänzt sich ganz prima mit dem Tray Table von Hay und setzt somit bei uns die "weiße Serie" im Wohnzimmer fort.


Wenn ihr ganz aufmerksame Leser seid, habt ihr vielleicht gemerkt, dass ich schon wieder ein paar Beistelltischchen hin und her geschoben und die Stehlampen ihre Plätze verändert haben. So ist das halt bei mir, öfter mal was Neues.

Mit dem Blick auf die Rekamiere zeige ich euch schon einen kleinen Vorgeschmack, wie das neue Jahr bei mir beginnen wird. Zartes Pastell läutet quasi schon den Frühling ein, der bei uns Bloggern doch direkt im Januar anfängt, oder?



Und die Lilly darf zum Jahresabschluss natürlich auch nicht fehlen....

Wir wünschen euch von ganzem Herzen einen tollen Start ins neue Jahr und hoffen, dass ihr uns auch im nächsten Jahr wieder begleiten werdet.

Ganz liebe Grüße,

Rahel






Freitag, 30. Dezember 2016

FOOD | Roggenkekse mit Zitronenguss - fructosefrei, laktosefrei

Kurz vor knapp möchte ich noch ein Rezept für sehr leckere Kekse mit euch teilen. Mir haben sie in der Weihnachtszeit die Mürbekekse ersetzt und der Vorrat von einmal backen war so groß, dass ich immer noch davon knabbern kann.


Diese Roggenkekse sind wieder ideal, wenn man weniger Zucker zu sich nehmen oder einfach gesünder naschen möchte.


Rezept für Roggenkekse mit Zitronenguss

(für ca. 50 Stück)

340 g Roggenmehl
1 Eidotter
150 g kalte Margarine (laktosefrei z.B. von Alsan)
1 Tütchen abgeriebene Zitronenschale (z.B von Dr. Oetker)
1 Tütchen Bourbon Vanille (z.B von Dr. Oetker)
1 Prise Salz
135 g Reissirup

Für die Glasur:
Traubenzucker
Zitronensaft


Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, ca. 2-3 mm dick und dann Kekse mit Förmchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180°C ca. 10 Minuten backen.

Kekse auskühlen lassen, Traubenzucker mit Zitronensaft mischen und die abgekühlten Kekse damit bestreichen. Die Glasur wird nicht so glatt, wie bei Puderzucker, schmeckt aber genau so lecker.

Dazu habe ich mir leckere Mandelmilch mit Zimt gemacht. Laktosefreie Milch erwärmen und mit einem guten Teelöffel Mandelmus vermischen. Mit ein wenig Zimt bestäuben.


 

Ist das Winterporzellan von Ava & Yves nicht süß? Ich habe es bei Instagram entdeckt und konnte nicht widerstehen ... hihi ...




Mit diesen Bildern aus unserer winter-weihnachtlich dekorierten Sitzecke in der Wohnküche verabschiede ich mich bis morgen. Da habe ich noch einmal einen kurzen Einblick ins Wohnzimmer für euch und ein paar Wohn-Neuheiten.







Dienstag, 20. Dezember 2016

LIFESTYLE | Bald ist Weihnachten, hurra! Und ihr so?

Ich muss es ehrlich zugeben - ich fühle mich im Moment ein wenig überfordert.

Es gibt derzeit so unglaublich viele wundervolle Blogposts mit Ideen und Inspirationen oder Gewinnspielen, dass ich gar nicht dazu komme, sie alle zu lesen und allen die verdiente Würdigung zu kommen zu lassen.


Und das ist so schade, weil ich doch weiß, wieviel Arbeit, Herzblut und Vorbereitung hinter all dem steckt. Ich bedaure sehr, dass ich nicht allen Bloggern eine kurze Nachricht oder ein liebes Wort und damit die verdiente Anerkennung für ihre wunderbare Arbeit zukommen lassen kann. Aber lasst euch gesagt sein, eure Blogposts sind einfach der Hammer! Wunderbar, wunderschön, absolut inspirierend und einmalig!


Ich schaffe vor Weihnachten leider keinen Post mehr mit Rezepten für Kekse oder Plätzchen, Ideen für Geschenke oder eine weihnachtliche Dekoration. Aber im letzten Jahr habe ich ganz köstliches Quarkstollengebäck mit Nuss gebacken, für eine schöne Tischdekoration "Licht ins Dunkel" gebracht und euch von meinen "Missgeschicken" an Heilig Abend berichtet.

Aber nach den Feiertagen wird es dann wieder besser und dann geht es auch weiter. Denn ich muss euch nämlich in den nächsten Wochen noch berichten, wie ich an ein neues Schlafsofa für unser Gästezimmer - welches jetzt fast wieder komplett anders aussieht - gekommen bin und welche neuen Möbelstücke es in unserem Wohnzimmer gibt.


Außerdem kommt wieder mein ganz persönlicher Jahresrückblick, in dem ich euch an schönen und traurigen Erlebnissen aus 2016 teilnehmen lassen möchte. Und ich plane eine mega Verlosung mit vielen schönen Dingen aus meinem Shop!


Bis dahin wünschen Lilly und ich euch eine ruhige und entspannte Weihnachtszeit und ein wunderschönes, friedvolles Fest im Kreise eurer Lieben, mit viel Lachen und Geselligkeit und dem warmen Gefühl der alles umfassenden Liebe!

Wir freuen uns auf euch! ♥

Sonntag, 11. Dezember 2016

FASHION | Lieblingsoutfits für die Festtage - schick und bequem, mit Samt und Pailletten

Mindestens genau so lange, wie ich mir Gedanken über ein festliches Weihnachtsessen oder die Weihnachtsdekoration mache, denke ich über festliche Kleidung für die Feiertage nach.

Für mich heißt das in diesem Jahr, drei Outfits müssen her: Fein an Heilig Abend, bequem und schick zum Familienessen am zweiten Weihnachtstag und glamourös für Silvester.

Foto Credit: Massimo Dutti

Ich trage selten Röcke oder Kleider, aber an diesen Tagen gehören sie für mich quasi zwingend dazu. Aber auch schicke Kombinationen mit schmalen Hosen mag ich sehr. Außerdem darf es etwas mehr sein. Mehr Glamour, mehr Glanz, mehr edel und sophisticated. Aber auch immer etwas lässig und nicht übertrieben. Ich möchte mich nämlich wohlfühlen und bewegen können und nicht einfach nur "schön" sein.

Foto Credit: Alles von Massimo Dutti

Foto Credit: Kleid von C&A, Clutch und Sandale von Mango

An Heilig Abend trage ich meist Schwarz, schlicht mit einem Highlight aus schicken Schuhen oder Glitzer. Bei mir wird es in diesem Jahr das Outfit mit dem Kleid aus Spitze (nächstes Bild) sein, welches ich nämlich sehr günstig am Black Friday erstanden habe. Dazu werde ich meine schulterlangen Haare offen und hübsch frisiert tragen, mir die Nägel dunkelrot lackieren und ein etwas festlicheres Make up auflegen.

Foto Credit: Kleid Only, Clutch von H&M, Pumps von Zara

So fühle ich mich schick, für Heilig Abend angemessen gekleidet und rund um wohl. Vielleicht zeige ich es euch dann in einer Insta Story, mal sehen ...

Für den zweiten Weihnachtstag haben wir für unser Familienessen einen Tisch in einem Restaurant reserviert. Für diesen Anlass habe ich mich noch nicht ganz entschieden. Als Inspiration habe ich mir die folgenden Outfits rausgesucht, die ich mir alle samt sehr gut vorstellen kann.

Foto Credit: Pumps aus Samt von Zara, Mantel von Massimo Dutti

Foto Credit: Zara

Foto Credit: Alles von Massimo Dutti

Samt ist in diesem Jahr wieder ein großes Thema und wird uns auch im nächsten Jahr im Interior noch begegnen. Für die Kleidung an den Festtagen sind Juwelenfarben wie Lapislazuli, Smaragd oder Rubin sehr im Trend. Finde ich - ehrlich gesagt - nicht nur sehr festlich und elegant, sondern auch richtig scharf!

Foto Credit: Samtkleid und Clutch von Boden, Sandale von Massimo Dutti

Foto Credit: Samtblazer und Kouverttasche von Massimo Dutti, Paillettenkleid von H&M

Pailletten mag ich ja zu festlichen Events auch sehr - das muss ich ja zugeben. Ein Kleid, Rock oder Oberteil mit Pailletten, dazu schlichte Schuhe und Tasche und das Outfit ist fertig!

Foto Credit: Pochette und Ballerinas von Massimo Dutti, Paillettenrock von H&M

Foto Credit_ Paillettenblazer und Schultertasche von H&M, Pumps von Zara

Mein Outfit an Silvester wird ziemlich genau so wie das auf dem Bild oben in Rubin aussehen. Den Ombré Paillettenrock ergänze ich mit einem schlichten schwarzen Rolli oder Shirt, blickdichten schwarzen Strumpfhosen, festlichem Make up und fertig bin ich, schick und bequem! Schlichter mit Pailletten in schwarz oder silber finde ich auch fancy.

Foto Credit: H&M

Foto Credit: Zara

Auf jeden Fall kann der Start in ein neues Jahr ruhig etwas mehr Glanz und Glamour vertragen. Meint ihr nicht auch?

Wie rockt ihr die Festtage, festlich bis elegant oder einfach nur bequem? Noch mehr Fashion Inspirationen und Ideen zu meinem Style findet ihr auf meinem Pinterest Bord "Fashion und Stylings". Übrigens lohnt sich das Shoppen jetzt richtig, da viele schon sehr gut reduziert haben!

Euch einen schönen dritten Advent!

Samstag, 3. Dezember 2016

LIFESTYLE | Adventszeit mit lactosefreiem Chai Latte und Design Lieblingen

Enthält Werbung für Puik Art*

Wow - jetzt ist schon Anfang Dezember und ich frage mich ernsthaft, wie das passieren konnte. Ich komme mit meinen Weihnachtsgefühlen noch gar nicht richtig hinterher, so schnell geht alles.


Den zweiten Advent werde ich morgen in Paderborn verbringen. Dort findet nämlich ein DIY Design Markt statt und ich habe mit schönen Sachen aus meinem HIMMELSSTÜCK Shop dort meinen eigenen Stand. Wer Lust und Zeit hat, der ist hiermit herzlich eingeladen, vorbei zu kommen! Ich würde mich auf jeden Fall super freuen und meine Mama bestimmt auch, die wird mir nämlich helfen.



Ab nächster Woche wird es bei mir dann auch endlich etwas ruhiger und ich kann anfangen, die Adventszeit so richtig zu genießen. Und ich weiß auch schon wie!





Mein allerliebstes Heißgetränk in der kalten Zeit ist ein köstlicher Chai Latte und der geht zum Glück auch mit lactosefreier Milch. Als Basis dafür nehme ich einen Teebeutel "Indischer Chai Classic" von Teekanne. In meinem "Schaumschläger" ( ich habe diesen von Bodum) erwärme ich ein wenig lactosefreie Milch. Das geht ganz prima in der Mikrowelle. Die erwärmte Milch wird dann mit dem Aufsatz schaumig geschlagen und auf den Chai Tee gegossen. Als kleine Krönung kommt noch ein wenig Zimtpulver drauf. Mmmhhh, ich liebe diese Kombi!



Dann mache ich es mir gemütlich, mit dicken Kissen, Kerzenschein und Design Lieblingen. Ich habe einfach gerne schöne Dinge um mich herum. So kleine Accessoires, dir mir einfach den Tag verschönern. Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Design Lieblinge zu einem sehr großen Teil aus nordischen Ländern kommen. Der Hauptanteil entfällt bei mir ganz eindeutig auf Dänemark, aber auch Schweden und Norwegen sind vertreten. Man muss ganz einfach sagen: " Die können's, die Nordlichter!".



Einfaches, schlichtes, schönes Design - ja, das haben die Designer im Norden wirklich drauf! Aber nicht nur die! Auch unsere Nachbarn, die Niederländer haben ganz wunderbare Designer. Um so mehr habe ich mich gefreut, als mich Puik Art für eine Kooperation ansprach.


Puik Art ist eine sehr innovative Marke, die mit jungen Designern zusammenarbeitet und alltägliches Design zu erschwinglichen Preisen anbietet. Mir haben die Produkte sehr gut gefallen und deshalb habe ich der Kooperation auch sehr gerne zugestimmt. Mein Tablett und die Minivase zum Festklemmen sind von Puik Art und ich bin mir sicher, dass wir zukünftig viele Produkte von Puik Art sehen werden. Auf so manchem Social Media Kanal sind sie mir bereits begegnet.


Und jetzt freue ich mich darauf, ein paar Kerzen anzuzünden, mir einen heißen Chai Latte zu machen und einen kuscheligen Wintertag in der Vorweihnachtszeit zu genießen. Ich muss zwar noch einiges für morgen vorbereiten, aber dann gibt es ein wenig Zeit für mich.


Ich wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent! Wie macht ihr es euch gemütlich?

Bezugsquellen:
Decke Berber David Fussenegger: HIMMELSSTÜCK Shop
Minivase zum Anklippen: Puik Art*
Tablett: Puik Art*
Becher und Unterteller Nordic Coal Broste Copenhagen: wunderschön-gemacht Shop*
Minivase Agnes Normann Copenhagen: Amazon
Teelicht Kastehelmi iittala: Amazon
Wischlappen Solwang: PUSH & COCO 
Kerzenständer Kubus By Lassen: Geliebtes Zuhause
weiße Kugelvase von Cooee: Meine Art Shop
Weihnachtskugel von By Nord: lokal gekauft

*Kooperationspartner